Come and Drum, offene Workshopabende bei www.klang-bild.co.at

Come and Drum


Faszination Rhythmus, Faszination Trommeln

Wir spielen in einer offenen Trommelgruppe Rhythmen aus indigenen Völkern der Welt. Dabei verschmelzen unterschiedliche, kurze Rhythmusphrasen, gepaart auf verschiedenen Trommeln und Perkussionsinstrumenten zu einer Symbiose aus Lebensfreude und Energie. Im Zusammenspiel der Rhythmen entsteht Trommelmusik, die mit ihren warmen Bässen und spürbaren Schwingungen keinem mehr unberührt lässt.

Die Kombination von sehr einfachen und anspruchsvollen Rhythmen lässt es zu, dass Anfänger bzw. Teilnehmer ohne rhythmische Vorerfahrung als auch fortgeschrittene TrommlerInnen gleichermaßen auf Ihre Kosten kommen.

An jedem Workshop wird ein neuer Trommelgroove vorgestellt und erarbeitet und die passenden Trommeln und Rhythmusinstrumente zur Verfügung gestellt.

Durch den regelmäßigen Workshopbesuch von „Come and Drum“ wird das Rhythmusgefühl trainiert. Nach einigen Workshops wird man selbst bemerken, dass es einem  zusehends immer mehr gelingt im Rhythmus zu bleiben. Durch das lange spielen der Rhythmusfiguren kommt man auch in den Genuss Teil der Musik zu werden und während dem eigenen Spiel die anderen Rhythmen zu hören und spüren. Dies hat zur Folge, dass man sich mehr und mehr in den Rhythmus fallen lassen kann, in ihn versinkt und hineinhört und letztendlich das gemeinsame Trommeln als ungemein beglückend empfindet.

.

Zur Trommelfreude stehen uns je nach Rhythmus
und Abend mehrere unterschiedliche Trommeln zur Verfügung:

♦ indianische Rahmentrommeln
♦ afrikanische Handtrommeln
Ashikotrommeln, Bougaraboutromeln, Djembetrommeln
♦ Basstrommeln
♦ Schlitztrommeln
♦ Sprechtrommeln
♦ eine Pow wow drum – Mutter Erde Trommel mit einem Durchmesser von 110 cm an der bis zu 8 Personen spielen können

...

.

„Come and Drum“ – Rhythmus und Liedbeispiele

.

Gemütlicher Veranstaltungsausklang

Die meisten Workshopbesucher lassen den Abend nach dem Workshop im Aufenthaltsraum bei einer gemeinsamen Jause und einem gemütlichem „Beinandersitzen“ ausklingen. Dabei ist es bereits Tradition, dass die mitgebrachten Leckereien und Getränke mit der Gemeinschaft geteilt werden. Im Aufenthaltsraum stehen gegen Bezahlung von € 0,50 im Getränkeautomaten unterschiedliche Kaffes und Tee zur Verfügung.

..

Leitung von „Come and Drum“

Adi Sachs
Dagmar Draschnar-Sachs

.

Zahlungskonditionen von „Come and Drum“

Zahlbar in bar vor Veranstaltungsbeginn

.

Veranstaltung buchen

Veranstaltung:
Come and Drum

Datum / von - bis:
Fr 08.11.19

Beginn / Ende:
19:30 - 21:45

Veranstaltungsort:
Freund Installationen

beitrag

€ 25,00



zurück